MULTI LINGUA

Bildungsverständnis

In unserer pädagogischen Arbeit hat ein wertschätzender Umgang mit den Gemeinsamkeiten und Unterschieden der Kinder verschiedenster Herkunft einen hohen Stellenwert. Jeder Mensch ist einzigartig und jeder bereichert auf seine Art und Weise unsere MULTI LINGUA-Familie an jedem einzelnen Tag. Vielfalt ist unsere Normalität.

Dabei arbeiten wir kindorientiert. Dies bedeutet für uns konkret, dass wir die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Interessen der Kinder bewusst wahrnehmen und diesen mit Offenheit begegnen. Sie sind der Ausgangspunkt unseres pädagogischen Handelns. In unserem Verständnis sind Kinder von Geburt an bestrebt, die Welt zu entdecken und sie zu verstehen. Bei uns wird Bildung den Kindern also nicht nur von außen nahegebracht, sondern wird vom Kind selbst angestrebt und gesteuert. Dabei orientieren wir uns an der Lebenswelt der Kinder und verstehen sie als Mitgestalter eigener Bildungsprozesse.

Ein Kind entdeckt, erforscht und gestaltet seine Welt mit allen Sinnen in seinem eigenen Tempo. Mit einem ganzheitlichen Blick aufs Kind begleiten unsere pädagogischen Mitarbeiter*innen die Kinder bei diesen individuellen Entwicklungs- und Lernprozessen. Uns ist es wichtig, dass die Kinder lernen, frei von Ängsten Neuem zu begegnen, sich selbst zu erleben und Verantwortung für sich und ihre Umwelt zu übernehmen. Indem Kinder sich selbst ausprobieren und erleben, werden sie zu autonomen Persönlichkeiten.